Image Image
Die Regierung von Oberbayern sucht für das Landratsamt Miesbach eine

Fachkraft (m/w/d) für Umwelttechnik / Umweltschutz

in Voll- oder Teilzeit

Die Regierung von Oberbayern sucht für das Landratsamt Miesbach ab 01.01.2025 eine Fachkraft (m/w/d) für Umwelttechnik / Umweltschutz (Diplom-Ingenieur (m/w/d) FH / Bachelor of Science / Engineering) zur Absolvierung des Vorbereitungsdienstes oder mit bereits abgeschlossenem Vorbereitungsdienst

Während des Vorbereitungsdienstes erhalten Sie in Theorie- und Praxisseminaren Kenntnisse für Ihre zukünftige Tätigkeit als Technischer Oberinspektor (m/w/d) des Fachgebiets Technischer Umweltschutz. Der erfolgreiche Abschluss der Qualifikationsprüfung nach Abschluss des Vorbereitungsdienstes ermöglicht Ihnen bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen die Übernahme in ein Beamtenverhältnis auf Lebenszeit.

Mehr Informationen zum Ablauf des Vorbereitungsdiensts und der Tätigkeit finden Sie unter

Ihre Aufgaben


  • Integrierter Umweltschutz bei industriellen Anlagen mit dem Schwerpunkt Immissionsschutz
  • Mitwirkung bei Genehmigungsverfahren nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz
  • Beteiligung am Vollzug der Störfallverordnung
  • Überwachung von Anlagen nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz
  • Stellungnahmen zu Fachfragen des Lärmschutzes, zur Luftreinhaltung, der Abfallwirtschaft und zur Anlagensicherheit
  • Beteiligung im Rahmen von Planverfahren als Träger öffentlicher Belange
  • Bearbeitung von Anfragen durch Bürger, insbesondere im Bereich Lärm und Luftverunreinigungen
  • Durchführung von Lärmmessungen


Anforderungen

  • Bachelor Sc./ Eng. oder Diplom-Ingenieur (FH) (m/w/d) (ein bereits vorliegender höherwertiger Abschluss ist unproblematisch) der Fachrichtung Umwelttechnik oder Physikalische Technik / Verfahrenstechnik mit Schwerpunkt Umwelttechnik, Technischer Umweltschutz, Chemie oder Studiengang mit umweltschutztechnischen Lehrinhalten bzw. ein zeitnaher Erwerb dieser Qualifikation
  • -oder-
  • Beamter (m/w/d) der 3.Qualifikationsebene in der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt bautechnischer- und umweltfachlicher Verwaltungsdienst, Fachgebiet Technischer Umweltschutz
  • Erfüllen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen
  • uneingeschränkte Fähigkeit und Bereitschaft für Außendiensteinsätze und Anlagenüberwachungen (z.B. Schwindelfreiheit, keine Höhenangst) unter allen Witterungsbedingungen
  • Führerschein der Klasse B
  • gute EDV-Kenntnisse (insbesondere Excel, Datenbanken)
  • Fähigkeit zum strukturierten, zielgerichteten und selbstständigen Arbeiten
  • Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick, gewandte Ausdrucksweise, Verständnis von Gesetzestexten
  • große Einsatzbereitschaft

Unsere Vorteile auf einen Blick

  • von 01.01.2025 – 31.03.2026 temporär den Anwärtergrundbetrag bis zur voraussichtlichen Ernennung zum Beamten (m/w/d) auf Probe und Einweisung in eine Planstelle der Wertigkeit A10 am 01.04.2026. Mehr Informationen finden Sie unter https://oeffentlicher-dienst.info/
  • für externe Bewerber (m/w/d) im Beamtenverhältnis die Möglichkeit einer Übernahme bis Besoldungsgruppe A11. Der früheste Versetzungszeitpunkt richtet sich nach dem jeweiligen Freiwerden der Stelle.
  • interessante und vielseitige Aufgaben, verantwortungsvolle Tätigkeiten und Einbindung in Entscheidungsprozesse
  • Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • selbständiges Arbeiten in einem leistungsstarken Team
  • einen sicheren und modernen Arbeitsplatz
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Image

Das Landratsamt Miesbach ist als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert. Wir entwickeln fortlaufend Maßnahmen, die zu einer familien- und lebensphasenorientierten Kultur beitragen. Die Umsetzung dieser Maßnahmen ist Ausdruck der Wertschätzung gegenüber unseren Mitarbeitern (m/w/d).

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung