Image Image
Das Landratsamt Miesbach sucht

Sachbearbeiter (m/w/d) Wasser- und Bodenschutzrecht

in Voll- oder Teilzeit

Für den Fachbereich 32 „Wasser, Abfall und Bodenschutz“ suchen wir, ab 01.02.2023, unbefristet, einen
Sachbearbeiter (m/w/d) Wasser- und Bodenschutzrecht.

Ihre Aufgaben

  • Erhebung und Erfassung von Altlasten (Altablagerungen und Altstandorte) sowie schädlichen Bodenveränderungen
  • Anordnung und Überwachung von Untersuchungen und Sanierungsmaßnahmen von Verdachtsflächen
  • Erteilung von Auskünften aus dem Altlastenkataster und nach dem UIG
  • Bearbeitung von Folgemaßnahmen bei Unfällen mit wassergefährdenden Stoffen
  • Bearbeitung von wasserrechtlichen Erlaubnisanträgen für die Niederschlags-wasserbeseitigung
  • Bearbeitung von wasserrechtlichen Anträgen für die Abwassereinleitung aus Großkläranlagen
  • Bescheiderstellung für Indirekteinleitergenehmigungen
  • Bearbeitung von Anträgen für Gewässerausbaumaßnahmen
  • Erstellung von bodenschutz- und wasserrechtlichen Stellungnahmen zu Bauleitplänen und Bauanträgen

Anforderungen

  • Erfolgreich (zeitnah) abgeschlossene Ausbildung als Diplom-Verwaltungswirt*in (m/w/d) der Fachrichtung Allgemeine Innere Verwaltung oder vergleichbar
    ODER eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachwirt*in (m/w/d) (Fachprüfung II) bzw. erfolgreich abgelegter Beschäftigtenlehrgang II (vormals AL II) in der Inneren Verwaltung
  • Bewerben können sich auch Personen mit erfolgreich abgelegtem Ersten oder Zweiten Staatsexamen der Rechtswissenschaften
  • Erfüllung der persönlichen, beamtenrechtlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen (u.a. spezifische Vor- und Ausbildung, laufbahnrechtliche Gleichwertigkeit, gesundheitliche Eignung)
  • Freude am selbständigen Arbeiten
  • technisches Verständnis und die Bereitschaft, sich in neue, komplexe Fachgebiete einzuarbeiten
  • Entscheidungskompetenz, Durchsetzungs- und Konfliktregelungsvermögen sowie Verhandlungsgeschick
  • souveränes und freundliches Auftreten
  • hohes Maß an Belastbarkeit und Flexibilität, Zuverlässigkeit
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Bereitschaft für Außendienste
  • Führerschein Klasse B
  • gute Kenntnisse der gängigen Bürosoftware (insbesondere Microsoft Word und Excel, Outlook)

Unsere Vorteile auf einen Blick

Neben einer attraktiven Vergütung in EG 9c TvöD-VKA (vorbehaltlich einer abschließenden Stellenbewertung) , Beamte maximal bis Besoldungsgruppe A 10, und den umfassenden Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes sowie einem interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz können Sie sich auf Folgendes freuen:

Mehr Zeit & Familie: flexible Arbeitszeiten und Arbeitszeitmodelle, familienfreundlicher Arbeitgeber, ausgezeichnet mit dem Zertifikat „berufundfamilie“, Homeoffice je nach Tätigkeit, 30 Tage Urlaub plus zusätzliche freie Tage am 24.12 und 31.12
Mehr Attraktivität: Mitarbeiterrabatte für viele Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten, betriebliche Altersvorsorge, kostenlose Parkplätze, verkehrsgünstige Lage
Mehr Zukunft: ein krisensicherer Arbeitsplatz, regelmäßige und individuelle Fortbildungen, bezahlte Weiterbildungen
Mehr Gesundheit: Moderne Gesundheitsmaßnahmen, Betriebsarzt
Mehr Sinn: Arbeiten für das Gemeinwohl und den Landkreis Miesbach
Mehr Miteinander: offener und vertrauensvoller Umgang untereinander, Mitarbeiterevents, gemeinsame Ausflüge

Die Stelle soll bevorzugt in Vollzeit besetzt werden, bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen ist auch eine Besetzung in Teilzeit möglich. Bewerbende mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Image

Das Landratsamt Miesbach ist als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert. Wir entwickeln fortlaufend Maßnahmen, die zu einer familien- und lebensphasenorientierten Kultur beitragen. Die Umsetzung dieser Maßnahmen ist Ausdruck der Wertschätzung gegenüber unseren Mitarbeitern (m/w/d).

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung